Der Schlüssel zum Erfolg

Substrate enthalten Proteine in sehr unterschiedlichen Mengen. Diese bestehen aus wertvollen Aminosäuren, die während der Fermentation aufgespalten werden. Dabei entstehen u.a. unerwünschte Abbauprodukte wie Ammoniak und biogene Amine. Dies hat zwei Nachteile: zum einen wird das Zellgift Ammoniak freigesetzt, zum anderen gehen wichtige, für den Aufbau von Mikroorganismenprotein essentielle Aminosäuren verloren.

SensoPower (auf Sangrovit® - Basis) blockiert den Abbau der wertvollen Aminosäuren, indem durch das sogenannte „Schlüssel-Schloss-Prinzip“ die Enzyme, die für den Abbau der Aminosäuren verantwortlich sind, blockiert werden. Auf diese Weise bleiben die Aminosäuren erhalten und die Bildung der unerwünschten Stoffwechselprodukte Ammoniak und biogene Amine wird vermieden und der Energieverlust aus Kohlendioxid wird reduziert.