SensoPower Flex sagt trockenen Substraten den Kampf an!

SensoPower Flex

Die Einsatzstoffe in Biogasanlagen haben sich in den letzten Jahren stark verändert. Maissilage und Getreide rücken in den Hintergrund.  Denn immer häufiger werden schwer aufschließbare Substrate wie GPS, Stroh und Mist eingesetzt. Das bedeutet neue Herausforderungen für Anlagenbetreiber und Technik. Wir haben uns diesen Herausforderungen angenommen und in unserer eigenen Versuchsanlage verschiedene Additive auf ihre Wirksamkeit und Effizienz getestet.

Die Lösung: SensoPower Flex! Der Biokatalysator SensoPower Flex beschleunigt und verbessert den Aufschluss. Insbesondere von sehr trockenen Substraten wie Mist, GPS, sehr trockenem Mais und wirkt damit in der ersten Abbaustufe, der Hydrolyse.

Das Ergebnis: Durch den besseren Substrataufschluss und die größere Anzahl an Mikroorganismen, kann sich die Biogasanlage sehr schnell an eine reduzierte oder erhöhte Futtermenge anpassen. Biogasanlagen lassen sich so einfacher betreiben, denn die Zusammensetzung der Fütterung ist deutlich flexibler.

Um Ihre Anlage noch effektiver zu machen empfehlen wir den Einsatz von SensoPower Flex mit SensoPower S. SensoPower S sorgt dafür, dass sich die Mikroorganismen noch stärker vermehren und davon profitieren, dass in der Hydrolyse bereits ein guter Substrataufschluss stattgefunden hat.

Smartphone_envelope

Sie haben Fragen oder benötigen mehr Informationen?
Kontaktieren Sie uns!
+49 9874 504 828 11 |